Grußwort
Kristina Franke, Hauptamtliche Bürgermeisterin, Glücksburg
Liebe Freunde der Flensburger Förde und des Segelsports,

es ist mir eine große Freude, die NAUTI KIDS bei uns in Glücksburg – zu Gast bei der Hanseatischen Yachtschule – begrüßen zu dürfen!

Für mich ist es ein ganz besonderes Projekt. Weil es zeigt, wie mit vereinten Kräften der Initiatoren, Unterstützer und Segelvereine etwas für die Kinder unserer Region bewegt werden kann. Und weil damit die maritime Kultur unserer Heimat lebendig gehalten wird, wenn 140 Kinder voller Begeisterung das Wasser stürmen.

Das Glück, die Ostsee direkt vor der Haustür zu haben, ist für uns im Norden ein hohes Gut. Zum einen aus wirtschaftlicher Sicht, da es uns als Tourismus-Standort stetig wachsende Gästezahlen beschert, zum anderen im Hinblick auf unser aller Lebensqualität und Freizeitwert.

Das Bewusstsein dafür schon in jungen Jahren zu schärfen, junge Menschen zu animieren, in die Natur zu ziehen, an der frischen Luft zu sein und den Wassersport für sich zu entdecken, ist uns allen eine Herzensangelegenheit. Insbesondere dann, wenn es um die Kinder geht, die diese Förderung nicht bereits von zuhause aus erhalten – oder erhalten können.

Das Projekt NAUTI KIDS setzt ein Zeichen, indem es Barrieren abbaut, Neugier weckt und den Segelsport allen interessierten Kindern zugänglich macht. Im Rahmen der Sommerferien ist damit ein einmaliges Angebot entstanden und die enorme Nachfrage spricht für sich, so dass ich überzeugt bin, dass die NAUTI KIDS 2017 erst der Anfang einer tollen Erfolgsgeschichte sein werden.

In diesem Sinne wünsche ich allen Beteiligten, Veranstaltern wie teilnehmenden Kindern, eine spannende, fröhliche und erfahrungsreiche Projektwoche – hoffentlich bei optimalen Wind- und Wetterverhältnissen.

Mit den besten Wünschen

Kristina Franke
Hauptamtliche Bürgermeisterin,
Glücksburg

#Nautikids